Aktuelles in der Pfarrei St. Martin Entfelden  

 

Monatskalender

bild

Ökumenischer Weltgebetstag

6. März 2020 19 Uhr
Weltgebetstagsfeier aus Zimbabwe

katholische Kirche St. Martin Entfelden

Aus Zimbabwe, der ehemaligen britischen Kolonie Rhodesien, kommt die Weltgebetstagsfeier 2020. Die Verfasserinnen schreiben zum Thema «Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg!» (nach Joh. 5,8) eine Liturgie vor dem Hintergrund der Geschichte ihres Landes. Nach 37 Jahren Schreckensherrschaft unter Robert Mugabe gab es 2018 demokratische Wahlen. Auch wenn die Situation unter dem neuen Präsidenten Emmerson Mnangagwa nicht wesentlich besser ist als vorher, bedeuteten die Wahlen einen Aufbruch. Junge Menschen, die zum ersten Mal wählten, suchen einen Weg des Friedens und der Versöhnung. Sie werden unterstützt durch die Kirchen, die die Friedenserziehung fördern wollen.

Am 6. März 2020 wird überall auf der Welt der Weltgebetstag in vielen Sprachen gefeiert. Mit den Worten der Zimbabwerinnen beten wir für Frieden und Wohlergehen in Zimbabwe und auf der ganzen Welt.

Mit der Kollekte werden Projekte zur Förderung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit von Frauen und Familien unterstützt.
Das ökumenische Vorbereitungsteam von Ober- und Unterentfelden lädt alle – Männer und Frauen - zu dieser Liturgie und zum anschliessenden gemütlichen Beisammensein herzlich ein

bild

Dankabend

Rückblick Dankabend

Am Dankabend durfte die Ortskirchenpflege neben dem Dank für alle Engagierten auch Jubilar*innen in der Freiwilligenarbeit ehren. Da nicht alle dabei sein konnten, möchten wir sie an dieser Stelle persönlich nennen: 35 Jahre Hubert Spiegel 30 Jahre Blanca Waldburger 25 Jahre Cécile Heer 20 Jahre Judith Zimmermann 15 Jahre Mary Andreani, Margrit Annaheim, Vanessa Furrer, Ursula Kern, Marcel Lenzin, Maria Wüthrich 10 Jahre Sandra Knaus 5 Jahre Antonietta Concina, Rolf Müller und Tamara Sennrich. Es ist wunderbar, dass ihr der Pfarrei so viel Zeit schenkt. Dankeschön!

bild

Sternsinger

Kinder und Jugendliche waren am 4. Januar mit Sabina Meier und Alex Bugmann in unserer Pfarrei unterwegs. Sie haben uns auch im Gottesdienst am Sonntag den Sternsingersegen gebracht und die Sammelaktion "Frieden! Im Libanon und Weltweit", vorgestellt. Wir danken den aktiven Jungen und ihren Eltern ganz herzlich fürs Mitmachen. Mit ihrem Einsatz und der Kollekte haben sie den erfreulichen Betrag von Fr. 742.40 für das genannte Projekt gesammelt.

 

 

„Wohl dem Menschen, der Freude hat an den Weisungen Gottes

und über sie nachsinnt bei Tag und bei Nacht.

Er ist wie ein Baum, der an Wasserbächen gepflanzt ist,

der zur rechten Zeit seine Früchte bringt

und dessen Blätter nicht welken.“ Nach Psalm 1

 

 

webcontact-pfarreientfelden@itds.ch